Digitale Module für SoCs

Für Märkte mit sehr hohen Stückzahlen werden hochintegrierte Schaltkreise, sogenannte System-on-Chips entwickelt.

Die Entwicklung von SoCs benötigt große Teams. Mehrere Dutzend, manchmal mehrere hundert Ingenieure arbeiten an der Entwicklung eines solchen Bausteins mit.

Wir unterstützen solche Ingenieurteams und übernehmen Aufgaben in der "Frontend"-Entwicklung.

Wir implementieren digitale Module textbasiert mit VHDL oder VERILOG.

Wir verifizieren digitale Module. Zur Verifikation setzen wir ein traditionelle VHDL oder VERILOG Simulatoren, „constraint driven verification“ mit  SpecMan unter ’e’ oder SystemVerilog, formale Methoden und FPGA basierte Emulatoren.

Mehrfach haben wir digitale Schaltungen mit Komplexitäten von mehreren 100K Gattern realisiert. So konnten wir bereits zum Entstehen von mehr als 10 SoCs beitragen.